Heilgymnastik

Präsentation
Präsentation

Heilgymnastik 

 

Geräte und Hilfsmittel für die Ausführung von Gymnastik- und Rehabilitationsübungen, Fitness und Sport.

 

Geräte für sanfte Gymnastik und eine Methodik die auf kleine, einfache und langsame Bewegungen basiert, um die Sensitivität aller Körperteile neu zu erwecken.

 

Matratzen und Schaumstoffkissen mit Kunstleder überzogen. AIREX-Matten und -Kissen für die Rehabilitation mit geschlossenen Zellen, die einen stabilen, sicheren und komfortablen Halt bieten.

 

Psychomotorische Übungsgeräte für die Erstellung motorischer Programme in der Turnhalle: Bälle in verschiedenen Größen, nützlich für die Rehabilitation bei neurologischen und orthopädischen Erkrankungen. Sprossenwände, nützlich für therapeutische und rehabilitative Übungen gegen Rückenschmerzen.

 

Es handelt sich um nützliche Hilfsmittel bei der Ausführung von Heilgymnastik oder Haltungsübungen, um sich der eigenen Wirbelsäule bewußt zu werden und die falschen Positionen zu kontrollieren, die man im Alltag neigt, einzunehmen (Auto, Arbeit, usw.). Auf lange Sicht verursachen diese Fehlhaltungen Veränderungen der physiologischen Kurven und Ungleichgewichte auf der Ebene des Muskel-Skelett-Systems, die Schmerzen verursachen.

 

Ziele der Heilgymnastik:

  • der eigenen Wirbelsäule bewußt werden und lernen, die Positionen der täglichen Bewegungen zu kontrollieren;
  • Schmerzen verringern;
  • Rückfälle verhindern;
  • Wirbelsäule kompensieren und neu stabilisieren, wenn die Arbeits- oder Sportaktivität zu Positionen oder Bewegungen zwingen, die die physiologischen Kurven verändern;
  • Bandscheiben dekomprimieren, wenn der Druck auf die Wirbelsäule hoch ist;
  • Risikofaktoren wie Bewegungsmangel und verringerter Bewegung der Gelenke entgegenwirken.

 

Die Heilgymnastik beinhaltet Atem- und Haltungsübungen, Mobilisation, Dekompression, Muskelstärkung und -stabilisierung. Diese Übungen verbessern auch Gleichgewicht und Propriozeption.

Unterlagen
Unterlagen
Kapitel - 12 MEDICAL GYMNASTICS
International Edition, printed in October 2016; Pages 369 - 410; English.

Möchten Sie mehr darüber wissen?

Made in Web Industry
arrow
This website or third-party tools used in it uses cookies useful for the proper functioning of the site and for the purposes described in the cookie policy. If you want to learn more or opt out of all or some cookies, see the cookie policy
By closing this banner, scrolling this page, clicking on a link or continuing navigation in any other way, you consent to the use of cookies. Accept