Präsentation
Präsentation

Aktive Lumbaltraktionen

 

Die aktive Lumbaltraktion kommt direkt von der schwedischen Selbsttraktionstechnik, einer mechanischen Behandlung des Lumbal- und Ischiaschmerzes, dessen Ursache auf einen gutartigen, mechanischen Zusammendruck zurückzuführen ist. 

Diese Definition erfasst die klassischen radikulären Syndrome von Protrusionen oder seitlichen oder mittleren, ganz oder teilweise durchgerissenen, ein- oder mehrfachen Bandscheibenvorfällen, sowie die schleichende Spinalstenose, in der der Lumbal- und Ischiaschmerz von Claudicatio-Erscheinungen begleitet wird, die an die vaskulären Erkrankungen erinnern. Auch Patienten mit Nachfolgerungen oder Rückfällen von vorherigen Chirurgie-Operationen können erfolgreich behandelt werden.

Die Methode wurde in Italien im Jahr 1985 eingeführt und dann ursprünglich modifiziert.

Die wissenschaftlichen Erkenntnisse wurden in vielen renommierten internationalen Wissenschaftsveröffentlichungen gesammelt.

Unterlagen
Unterlagen
Kapitel - 11 TRACTIONS
International Edition, printed in October 2016; Pages 357 - 368; English.

Möchten Sie mehr darüber wissen?

Made in Web Industry
arrow
This website or third-party tools used in it uses cookies useful for the proper functioning of the site and for the purposes described in the cookie policy. If you want to learn more or opt out of all or some cookies, see the cookie policy
By closing this banner, scrolling this page, clicking on a link or continuing navigation in any other way, you consent to the use of cookies. Accept